Anti-EU-Protestbewegung (AEP)

 

Die Abkürzung AEP steht bei uns jetzt für Anti-EU-Protest-
bewegung und wir unterstützen die Alternative für Deutsch-
land (AfD), aber mit eigenen Zielvorstellungen, wie zum

Beispiel einer Justizreform, die eine bessere Dienstaufsicht

ermöglicht und Rechtsbeugungen und Willkürjustiz in Deut-
schland verhindern hilft. Die Einrichtung einer unabhängigen Beschwerdestelle wäre eine erste mögliche Option, um Fehl-
urteile wirklich gründlich und objektiv zu untersuchen.

 

Wir wollen den Europawahn stoppen und unsere nationale
Eigenständigkeit wieder zurückgewinnen. Einen europäischen Einheitsbrei lehnen wir ab. Diese ständigen Bevormundungen der Bürger durch blödsinnige EU-Richtlinien ebenso.


Vor allem wollen wir den finanziellen Bankrott Deutschlands verhindern. Die Armutszuwanderung und die Freizügigkeit der EU-Arbeitnehmer muß gestoppt und wieder geändert werden.

 

Der Europawahn hat uns schon viele Milliarden gekostet und wird uns auch weiterhin viele Milliarden kosten. Deshalb keine Milliarden-Geschenke mehr an die Europäische Union und an verschuldete EU-Mitgliedsländer.

 

In dieser Protestbewegung sollen keine ausländerfeindlichen Parolen gedroschen werden, aber wir setzen uns für einen sofortigen Einwanderungsstopp ein. Das wäre eine effektive Maßnahme, um den Mangel an Arbeitsplätzen und den Mangel an bezahlbaren Wohnraum in Deutschland kurzfristig zu verbessern.

 

Wer profitiert eigentlich vom Euro?

 

 

Wer profitiert eigentlich von Europa?

 

Aldi und Lidl sowieso. Natürlich die Arbeitgeber, die Ver-
mieter und die Immobilienspekulanten sind daran interessiert dieses Europa weiter auszubauen und zu festigen.

 

An immer mehr Menschen aus dem Ausland kann man in Deutschland prächtig verdienen. 2012 sollen über 1 Million Menschen zugewandert sein! Durch den akuten Wohnungs-
notstand können die Mieten noch steigen und der Mietwucher

wird normalisiert. Selbst die schlechtestens Wohnungen können für viel Geld vermietet werden. Am Bauboom kann

ebenso prächtig verdient werden. Das in vielen Städten

langsam alles zugebaut wird, die Baudichte zunimmt und immer mehr Grün verschwindet, interessiert anscheinend kein Mensch.

 

Und ein Heer von billigen Arbeitskräften steht den Arbeit-gebern zur Verfügung. Auch die so dringend benötigten Fachkräfte können sich die Arbeitgeber aus dem Ausland

besorgen, natürlich ohne den vollen Lohn für sie zu bezahlen.

 

Es gibt bestimmt noch viele andere Profiteure.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Thema Umweltzonen und Feinstaubplaketten

 

Die AEP wird eine autofreundliche Partei sein. Umweltzonen lehnen wir ab. Das alles ist nur Augenwischerei und eine unglaubliche Schikane und Abzockerei der Autofahrer. Die Feinstaubbelastung ist zum Beispiel in Frankfurt am Main nicht zurückgegangen, auch wenn die Verantwortlichen etwas anderes behaupten.

 

In Frankfurt haben wir zur Zeit einen absoluten Bauboom.

 

Und wo viele Baustellen sind, gibt es auch viel Dreck. Dazu

kommen noch die Baufahrzeuge und die Lkw`s mit lauter

Ausnahmegenehmigungen. Also von einer sauberen Luft

in Frankfurt kann sowieso nicht die Rede sein. Deswegen die Autofahrer abzukassieren und zu schikanieren, halte ich für

eine widerliche Politik.

 

12000 Verstöße wegen unrechtmäßigen Fahrens in der Um-
weltzone hat das Ordnungsamt 2011 registriert und mit 40 Euro Bußgeld und einem Punkt in der Verkehrssünderkartei geahndet. Das ist eine schöne Einnahmequelle für die Stadt,

aber nach meiner Meinung nur eine Abzockerei.

 

Ein Bußgeld von 40 € und einen Punkt in Flensburg als Strafe halte ich deshalb für überflüssig und sollte schnellstens ab-

geschafft werden.

 

Unser 5-DM-Schein mit Bettina von Arnim

 

Bettina von Arnim

 

Bettina von Arnim

 

 

AEP-Deutschland

 

Zum ersten Mal wurde in der Tagesschau vom 13.2.2012

der Name der Antieuropäischen Partei erwähnt, und zwar

von der Grünen-Chefin Claudia Roth.

 



 

 


 

Weitere Infos und Kommentare:

Linktipps:

 

Parteiengesetz

Deutschland ist schön - aber nur ohne Windkraftanlagen in der Landschaft!

Neu: Die aktuelle Streit-
schrift von Prof. Max Otte.

 

http://maxotte.de

AEP


Aus
Erfahrung
Professionell

Eurokrise

Nur im Frieden kann Wohlstand und Glück gedeihen!

 

Max Otte
Buch von Rainer Hank
Neuer Schuldenstand:

 

www.steuerzahler.de

 

Deutschland im Schuldensog
Einspruch! Ein Buch von Oswald Metzger